Heilpädagogische Förderung

Die Kleingruppe gibt für die Kinder die Möglichkeit ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern. Singen, Fingerspiele und Kreisspiele gehören zu den Fördereinheiten.

KneteEin weiteres Angebot ist das Kneten. Feinmotorik und Kraftdosierung werden so geübt die zur adäquaten Stifthaltung und einem flüssigen Schreibfluss führen.

Tiere Die Tiere waren der Anlass um spielerisch mit Sprache umzugehen. Wortschatzbildung und Satzbau wurden hier zum Schwerpunkt in einer Fördereinheit.

PiratenEine Methode der Heilpädagogischen Handlungskompetenz ist die Gestalttherapie. Hier haben Kinder eine Piratengeschichte erfunden, gespielt und anschließend in einem Kamishubai ihren Mitschülern vorgestellt.

LegeMit Legematerialien haben die Kinder Gelegenheit ihr Körperbewusstsein zum Ausdruck zu bringen. Das Legen von Ganzkörperbildern ist ein wichtiger Schritt zu einem positiven Selbstbild.

Die heilpädagogische Förderung basiert auf der Diagnostik mit jedem einzelnen Kind. Förderschwerpunkte werden ermittelt und ein Förderkonzept für jedes Kind erstellt. Bei der Evaluation werden interdisziplinär Ergebnisse festgehalten um weitere Vorgehensweisen zu erörtern.

Infos


Weitere Infos

E-Mail's bitte an